La Palma - Reisen mit Haustieren

Das Mitbringen von Haustieren ist in einigen von uns angebotenen Unterkünften möglich. Es werden meist eine zusätzliche Tagesmiete und der Nachweis einer Haftpflicht­versicherung verlangt.

Heimtierausweis, Tollwutbescheinigung, Mikrochip

Bereits für die Einreise benötigen Sie einen Heimtier­ausweis, in dem Name, Alter, Rasse, Geschlecht und Kennzeichnungsnummer des Tieres vermerkt sind. Eine gültige Tollwutbescheinigung von einem Tierarzt ist notwendig. Hunde und Katzen müssen per Tätowierung oder Mikrochip identifizierbar sein. Sind diese Voraus­setzungen nicht gegeben, so werden die Tiere schon am Flughafen in Quarantäne genommen (vier Monate) oder auf Kosten des Tierhalters rücktransportiert.

Tiere aus La Palma nach Hause mitnehmen

Geschützte Tier- und Pflanzenarten dürfen nach dem Washingtoner Artenschutz­abkommen nicht aus La Palma ausgeführt werden.

Für Hunde und Katzen aus La Palma müssen Sie dieselben Papiere vorlegen wie für die Einfuhr Ihrer Haustiere aus Deutschland. Grundsätzlich sind die Bestimmungen und Gebührenordnung der jeweiligen Airline zu beachten. Hunde und Katzen müssen in speziellen Transportkörben mitgeführt werden.

Bitte bedenken Sie im Interesse der Tiere auch folgendes: Sollten Tiere im dunklen, kalten Transportraum des Flugzeugs untergebracht werden, kann dies eine trauma­tisierende Erfahrung sein.