Eine Gruppe von Mountainbikern

Mountainbiketouren auf La Palma

Auch für Mountainbiker auf La Palma sind die Caldera de Taburiente und die Vulkane der Ruta de los volcanes Hauptattraktionen. Auch wenn diese Gebiete nicht direkt durch­fahren werden dürfen, bietet La Palma genug aufregende MTB-Touren, die ihre Schönheit er-fahrbar machen. Mit den hier empfohlenen Touren streifen Sie magische Orte für Mountainbiker.

Einige schöne MTB-Strecken auf La Palma sind im "mountainbike guide lapalma" beschrieben. Einer der beiden Autoren lebt seit 1993 auf La Palma und hat sein detailliertes Insiderwissen und tolle Touren-Tipps einfließen lassen. Der Großteil der beschriebenen Bike-Routen ist ca. 20-30 km lang und umfasst zwischen 1.000 und 1.500 Höhenmeter. Alle Touren sind Rundtouren, deren Startpunkte am besten mit dem eigenen PKW zu erreichen sind.
Auch geführte Fahrradtouren, zum Teil mit Transportservice für die Hin- oder Rückfahrt, sind vor Ort buchbar.

1. MTB-Tour entlang der Ruta de los volcanes

Die mittelschwere MTB-Tour mit tollen Meerblicken umfasst den Volcan San Juan in ca 1.300 m Höhe auf einer Waldpiste parallel zur Wandertour "Ruta de los volcanes" (für MTB verboten). Vom Ausgangspunkt Llano de Brujas aus (Transfer organisieren!) geht es über insgesamt 400 Höhenmeter bis nach Fuencaliente mit vielen Einkehrmöglichkeiten. Je nach Vorliebe kann der Endpunkt die Südspitze La Palmas oder auch Los Llanos (Rückweg entlang der Küste) sein.

2. MTB-Tour Nordwestküste

Hohe Anforderungen stellt diese Tour, die in 1.250 Höhenmetern von den Ortschaften Puntagorda (Transfer) und Tijarafe bis hinauf zum Caldera-Rand führt. Die Ausblicke auf die atemberaubende Küstenlandschaft in La Palmas Nordwesten und in den Kessel der Caldera hinein vergisst man so schnell nicht. Nach dem Sattsehen, zuletzt auch am "Mirador El Time" bis hinunter auf den "Barranco de las Angustias" und aufs Aridanetal kommt eine lange, kurvenreiche Abfahrt bis hinab nach Puerto de Tazacorte (Transfer).

3. MTB-Tour am Rand der Caldera

Viel von der wundersamen Stille am Rand der Caldera erlebt auch, wer die MTB-Tour entlang dem Kraterrand, die wir auch als Autotour empfehlen, mit dem Mountainbike unternimmt. Viele Kurven, 1.300 Höhenmeter und das Höhenklima mit Wind, Kühle und Nebel machen diese Mountainbike-Tour sehr anspruchsvoll, aber bei gutem Wetter zu einem unvergleichlichen Erlebnis.
Bei Calima, dem heißen Wind aus der Sahara, allerdings, ist es nicht ratsam, diese Mountainbiketour in der Hoffnung auf Kühle zu unternehmen. Der Wind kann ober auf der Caldera heißer sein als unten im Tal.