Mandelbäume oberhalb von El Paso

Mazo (Villa de Mazo) - La Palma

Die Hauptansiedlung der Gemeinde Mazo, Villa de Mazo oder "El Pueblo" genannt, ist ein Zentrum des Kunsthandwerks. 1968 wurde hier eine Schule für Kunsthandwerk (Escuela de Artesanía) gegründet, die diese Tradition vor dem Vergessen bewahrt. Gleich nebenan, im Centro de Artesanía können die Erzeugnisse gekauft werden. Sehenswert sind außer­dem die Iglesia San Blas mit einem prächtigen Barockaltar, einer Kassettendecke im Mudéjar-Stil, Statuen und Gemälden flämischer Künstler aus dem 16. Jahrhundert sowie das prachtvolle Doppelmuseum Casa Roja (Ausstellungen zum Fronleichnamsbrauch und zur Stickerei).

Bauernmarkt in Mazo

Jedes Wochenende findet in El Mazo in einer zweistöckigen Halle neben der Kunsthand­werksschule ein bekannter Bauernmarkt statt, auf dem auch exotische, selbst gemachte Marmeladen, palmerische Weine, mojos und kunsthandwerkliche Produkte zu günstigen Preisen verkauft werden.

Fiestas in Mazo

Berühmt sind die Fiesta de San Blas, des Schutzheiligen von El Mazo, das Gemeindefest am 18. März mit kanarischem Ringkampf, das Fest des Heiligen Kreuzes und im November die traditionelle Feier zu San Martin. Dann wird in jeder Bodega der Neue Wein probiert. Anlässlich des Fronleichnamsfests (Juni) verwandeln sich die Straßen der Innenstadt in kunstvolle Teppiche aus Blumen, Moosen und Lavasand, die von der Prozession am Festtag zertreten werden.